Busse und Bahnen im Saarland: Spitzengespräch, damit es einfacher und billiger wird

Busse und Bahnen im Saarland:  In diesem Jahr wollen Land, Städte und Gemeinden die Voraussetzungen schaffen, um 2021 mit einer Tarifoffensive im saarländischen ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr) zu beginnen.

Das Ziel: Die Tarife sollen deutlich einfacher und günstiger werden etwa durch saarlandweite Flatrate-Abos für Schüler und Azubis. Auch beim Thema Radverkehr und Radwegeausbau braucht es eine gemeinsame Kraftanstrengung von Land und Kommunen.

Deshalb hat Saar-Verkehrsministerin Anke Rehlinger die saarländischen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Landrätinnen und Landräte für Donnerstag, 16. Januar, zu einem Austausch über diese beiden wichtigen Bereiche eingeladen.

Rehlinger: „Moderne Verkehrspolitik geht nur, wenn Land und Kommunen Hand in Hand voranschreiten. Ich freue mich auf den Austausch mit den Kommunen. In den letzten Jahrzehnten hat kaum jemand die Themen ÖPNV und Radverkehr ernsthaft angepackt. Wir handeln jetzt.“ (Symbolfoto: Wikipedia)


Für unser Saarland: Anke Rehlinger.