BERG: „Wirtschaftlicher Erfolg darf nicht nur Chefetage zugutekommen“

Zum Welttag für menschenwürdige Arbeit erklärt die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg: „Arbeit allein ist noch keine Garantie für ein gutes Leben. Die Saar-SPD setzt sich dafür ein, dass Arbeit mehr ist als bloße Beschäftigung. Wirtschaftlicher Erfolg darf nicht nur der Chefetage zugutekommen, sondern muss sich vor allem bei den Beschäftigten spürbar niederschlagenDazu ist der Blick auf Arbeitsbedingungen und Arbeitnehmerschutz unverzichtbar. Wir werden uns nicht auf den sozialdemokratischen Erfolgen, wie dem Mindestlohn, ausruhen, sondern auch zukünftig eine aktive und soziale Arbeitsmarktpolitik vorantreiben. Nur so wird es uns gelingen, Themen wie Kinder- und Altersarmut, Leiharbeit und Lohnungleichheit tatsächlich anzupacken.“, so Berg abschließend.


Gemeinsam für Toleranz und Freiheit: Jetzt mitmachen!