Berg: “Statt verbaler Entgleisungen sollte die CDU ihre Aufgaben verantwortungsvoll übernehmen”

Zu der Aufforderung der Ministerpräsidentin, zügige Sondierungsgespräche im Bund durchzuführen, erklärt die Generalsekretärin der Saar-SPD, Petra Berg:

„Die SPD zu zügigen Sondierungsgesprächen aufzufordern, ist ein schlechter Versuch der Ministerpräsidentin, verlorenes Vertrauen bei den Menschen wiederherzustellen. Gerne wird bei den Konservativen verschwiegen: Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen nach wochenlangem Theater ist eine schwere Niederlage für die CDU. Das Resultat ist ein politischer Scherbenhaufen, den Frau Merkel und ihre Partei zu verantworten hat. Wir stellen uns als SPD unserer Verantwortung und werden mit der Situation gewissenhaft und seriös umgehen, statt verbaler Entgleisungen sollte die CDU nun auch endlich ihre Aufgaben verantwortungsvoll übernehmen. Ein schlichtes ‘Weiter so’ reicht schon lange nicht mehr, das könnte auch die saarländische Ministerpräsidentin beachten.”, so Berg abschließend.


Gemeinsam für Toleranz und Freiheit: Jetzt mitmachen!