AG Migration & Vielfalt: Traumabehandlung von Flüchtlingen im Saarland

12.12., 17 Uhr, Sitzungszimmer 1 der SPD-Landtagsfraktion, Franz-Josef-Röder-Straße 7, 66119 Saarbrücken

Fachgespräch der AG Migration und Vielfalt Saar lädt ein zu: Traumabehandlung von Flüchtlingen im Saarland – Wie können politische, strukturelle und qualitative Anforderungen sichergestellt werden?

Neben Ihrem Input möchten wir mit Ihnen folgende Fragen diskutieren:

  1. Wie steht es um die aktuellen Möglichkeiten der Behandlung für Flüchtlinge im Saarland?
  2. Wie wird sich der Bedarf entwickeln?
  3. Welche Hürden, wie Sprachbarriere, fehlende Informationen bei Betroffenen, Scham oder negativer Ruf einer Therapie und Finanzierungsfragen, gibt es und wie können diese überwunden werden?
  4. Welchen Anforderungen muss eine gute Behandlung gerecht werden?
  5. Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen müssten geschaffen werden?

Wir freuen uns, dass Petra Berg, parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied im Unterausschuss für Flüchtlingsfragen, ihre Teilnahme an der Veranstaltung bereits bestätigt hat.

Um einen Überblick der Teilnehmerzahl zu erhalten bitten wir um eine verbindliche Zusage per E-Mail an : spdmigrationuvielfalt.saarland@gmail.com

Mit solidarischen Grüßen

Patrizio Maci

Landesvorsitzender AG Migration und Vielfalt


Für unser Saarland: Anke Rehlinger.